Usedom Sail 2016

Usedom Sail 2016

Was Ende Mai/Anfang Juni 2013 mit der 1. Usedom Sail als maritime Event-Messe im Ostseebad Zinnowitz begann, im Jahr 2015 am letzten Mai Wochenende mit der 2. Usedom Sail auf dem Außengelände des Hafens in Krummin seine Fortsetzung fand, findet 2016 nun bereits zum dritten Mal statt. Nachdem sich nach etwa eineinhalb Jahren Vorbereitungszeit am 9. Januar 2016 in Krummin der Usedom Sail e.V. gegründet hat, beteht für die Durchführung dieser und künftiger Veranstaltungen die Zielsetzung, die dreitägige Usedom Sail zu einer international besuchten Veranstaltung zu entwickeln.

Ein erster Schritt, der sich dieser Zielstellung nähern soll, kann nun bereits auf der vom 27. bis zum 29. Mai 2016 stattfindenden Usedom Sail im Naturhafen Krummin getan werden. An drei Tagen wird dabei der Segelsport im Mittelpunkt stehen, wobei neben dem Anschauen vor allem das Mitmachen im Vordergrund stehen soll. Beim 2. Usedom Sail Relay Cup, der als Staffelregatta im Opti ausgetragen wird, besteht für Jung und Alt die Möglichkeit sich sowohl als Segellaie oder auch als Profi aktiv zu beteiligen. Erforderlich ist lediglich eine Voranmeldung, um als Mitglied eines 2er-Teams an dem in drei Altersklassen unterteilten Staffelwettkampf teilzunehmen. Dabei haben alle Teilnehmer die Chance, ihr mehr oder weniger ausgeprägtes Können vor Bekannten, Vereinskameraden oder Schulfreunden unter Beweis zu stellen. Parallel dazu wird die sogenannte Schweineregatta stattfinden, deren Sieger und Teilnehmer auf der am Abend stattfindenden Sail-Party bei Schwein am Spieß und Räucherfisch geehrt und gewürdigt werden.
Parallel dazu wird das Veranstaltungsgelände am Naturhafen Krummin zwischen der Pierkante und der St. Micheal-Kirche ein Ort der Völkerverständigung werden. Bei maritimen Begegnungen werden dabei neben dem Segelsport und der Kultur die Völkerverständigung und der Natur- und Umweltschutz im Vordergrund stehen. Unter diesem Motto werden auch die am Freitag- und Samstagabend stattfindenden Sail-Parties stehen, bei denen im Festzelt am Krumminer Hafen getanzt und gefeiert werden kann. Tagsüber kann an Kanu- und Paddeltouren rund um den Naturpark Usedom teilgenommen werden und bei einer Gebrauchtbootbörse besteht die Gelegenheit, ein Boot zu verkaufen oder zu erwerben. Selbstverständlich ist jederzeit auch für das leibliche Wohl gesorgt. Für die mit einem Boot anreisenden Teilnehmer der 3. Usedom Sail stehen am Krumminer Hafen 150 Liegeplätze zur Verfügung.

Mehr Informationen finden Sie HIER.

Bildquelle Pixabay

Tagged with: ,
RELATED ARTICLES
NEWSLETTER

Back to Top