Urlaub an Müritz und Mecklenburgischer Seenplatte

Die Müritz ist nach dem Bodensee der zweitgrößte See in Deutschland und gleichzeitig der größte See der vollständig innerhalb der Bundesrepublik liegt. Mit einer mittleren Tiefe von 6,5 Metern ist die Müritz verhältnismäßig flach. Zahlreiche Buchten prägen das Panorama des Sees. Jede für sich ist einzigartig. Für den Urlauber bietet die Müritz und die Region um die Mecklenburgische Seenplatte eine große Auswahl an Aktivitäten. Die Landschaft entlang der Ufer der Seen und ihre Umgebung bezaubern durch ihre einmalige Schönheit und bieten einer Vielzahl von Tieren einen natürlichen Lebensraum. An der Müritz und ihrer Umgebung wird nachhaltiger Tourismus großgeschrieben. Hässliche Bettenburgen sucht man hier vergebens, an den Ufern der Seen lebt man noch im Einklang mit der Natur und ist zu Recht stolz darauf.


Die Region um das Ostufer wurde im Jahre 1990 Dank seiner einzigartigen Flora und Fauna zum Naturschutzgebiet mit einer Gesamtfläche von 318 Quadratkilometern erhoben. Fast der gesamte See genießt den Status eines Landschaftsschutzgebiets. Die Müritz ist Teil der Mecklenburgischen Seenplatte, die sich im Nordosten Deutschlands von Lübeck über Schwerin bis hin nach Eberswalde erstreckt. Die Vielfalt dieser Landschaften ist überwältigend. Stolze 48 Seen der Mecklenburgischen Seenplatte weisen eine Fläche von mehr als 2 Quadratkilometern auf. Hier findet wirklich jeder Urlauber genau das, wonach er sucht. Von abgeschiedener Ruhe bis hin zu etwas lebhafteren Nachtleben in den Städten an den Ufern ist fast alles geboten. Hier kommt ganz bestimmt keine Langeweile auf.

Wichtigster und auch größter Ort an der Müritz ist mit etwa 21 000 Einwohnern Waren. Waren bietet seinen Gästen ein reichhaltiges Programm an Freizeitangeboten. Eine große Auswahl an Ferienwohnungen, Pensionen und Hotels lässt keine Wünsche offen, ganz gleich ob der Reisende es eher schlicht oder eher luxuriös haben will. Am Yachthafen von Waren können Boote und Yachten, angefangen vom einfachen Floß bis hin zur edlen Yacht gechartert werden. Ein besonderes Highlight bietet der Besuch des „Müritzeums“, ein Erlebniszentrum, das unter anderem Deutschlands größtes Süßwasseraquarium für heimische Fische beherbergt. Zahlreiche multimediale Ausstellungen geben Auskunft über die Region und informieren über die Besonderheiten der Mecklenburger Seenplatte.

Ebenfalls als Erholungsort staatlich anerkannt ist das am Westufer gelegene Städtchen Röbel. Röbel wird vor allem den kulturell interessieren Besucher beeindrucken. Urkundlich wurde der Ort bereits im Jahre 1227 erstmals erwähnt. Heute beeindruckt das Städtchen vor allem durch seine gut erhaltene Altstadt. Zahlreiche teils liebevoll restaurierte Fachwerkhäuser prägen das Stadtbild. Zu den Hauptsehenswürdigkeiten Röbels zählen unter anderen die gotische Stadtkirche St. Nicolai, die bereits 1280 eigeweiht wurde, das Rathaus im klassischen Stil aus dem Jahre 1805 und eine Windmühle aus der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Lange Zeit diente diese als Jugendherberge und wurde im Jahre 2006 aufwändig restauriert.

Ein beeindruckendes Programm liefert die „Blau Weiße Flotte Müritz & Seen“ der Warener Schifffahrtsgesellschaft. Für Groß und Klein bietet die Flotte jedem genau das richtige, ganz unabhängig davon, ob es nur eine kurze Schiffstour über den See sein soll oder ein ausgedehnter Tagesausflug mit Verpflegung oder ein romantisches Abendessen an Bord. Die Gesellschaft bietet auch zahlreiche Kombinationen, beispielsweise aus Schifffahrt und Wanderung, an. Die Möglichkeiten sind schier unbegrenzt.

Alles in Einem bietet die Müritz mit der gesamten Mecklenburger Seenplatte ein ideales Urlaubsparadies für die ganze Familie und das das ganze Jahr über. Die Region ist über Schwerin mit dem Zug oder mit dem Auto sehr leicht zu erreichen. Wer von weiter weg anreist, kann auch bequem beispielsweise über Rostock einfliegen. Einige besonders Sportliche reisen sogar regelmäßig aus allen Ecken des Landes mit dem Rad an.

Bildquelle Pixabay

RELATED ARTICLES
NEWSLETTER

Back to Top