Ostseebad Insel Poel

Poel gilt als siebtgrößte Insel Deutschlands. Die Insel liegt in der südlichen Mecklenburger Bucht direkt an der Ostsee. Im Jahr 1997 wurde Poel zu einem staatlich anerkannten Erholungsort. Im Jahr 2004 wurde der Insel der Titel Ostseebad verliehen.

Seit fast hundert Jahren dient das Ostseebad Insel Poel seinen Gästen zur Erholung. Die Seeluft fördert außerdem die Gesundheit. Das Ostseebad Insel Poel bietet ein großes Angebot an Sport- und Freizeitaktivitäten. Dazu zählt unter anderem das Puppentheater für die kleinen Inselgäste. Aber auch regelmäßige Angeboten wie ein kostenloses Open-Air-Kino sorgen für jede Menge Spaß.

Sportlich Aktive finden Erholung auf den Rad- und Wanderwegen. Diese sind vor allem bei Anhängern von Nordic-Walking äußerst beliebt. Minigolf, Tennis, Kegeln, Sport- und Bogenschießen, Beachvolleyball und verschiedene Wassersportangebote wie Segeln, Wasserski und Kite-Surfen runden das Angebot auf der Ostseebad Insel Poel ab.

Darüber hinaus sollte man nicht die zahlreichen Sehenswürdigkeiten außer Acht lassen. Die Salzwiesen beeindrucken die Gäste mit einer einzigartigen Flora und Fauna. Im Norden der Ostseebad Insel Poel befindet sich die kleine Insel Langwerder, die als Seevogelschutzgebiet dient. Dort kann man im Herbst Kraniche beobachten und an Führungen teilnehmen. Auf der Ostseebad Insel Poel wird so mancher beim Bernsteinsuchen, Fossilien- oder Muschelnsammeln zum Schatzsucher.

Tagged with: ,
RELATED ARTICLES
NEWSLETTER

Back to Top