Hansestadt Anklam

Anklam ist eine Kreisstadt und liegt im Osten vom Mecklenburg-Vorpommern. Sie gehört zum Landkreis Ostvorpommern. Die mittelgroße Stadt hat knapp über 13.000 Einwohner und ist damit sehr überschaubar. Die Stadt liegt nicht direkt an der Ostsee ist aber durch den Fluss Peene zu einer wichtigen Hansestadt geworden. Außerdem führt eine Brücke von Ankam direkt auf die Insel Usedom. So wird Ankam von mehreren Tausend Touristen jährlich besucht, die anschließend weiter nach Usedom fahren, um dort am Strand ihren Urlaub zu genießen. Die Hansestadt entstand im 12. Jahrhundert und wuchs von dort an mehr und mehr. An Attraktivität steht Ankam den großen Hansestädten wie Rostock oder Stralsund in nichts nach. Hier kann man ebenfalls wunderschöne Spaziergänge in der Altstadt vornehmen. Man findet in der Stadt zahlreiche Gebäude, die die Geschichte der Hansestadt über die Jahrhunderte hinweg, angefangen schon vor der Stadtgründung im 13. Jahrhundert, erzählen. Da Ankam nicht sehr weit von Meer entfernt ist, kann man hier ebenfalls die gute und frische Luft, der Ostsee genießen. Das Ostseeklima ist insgesamt sehr mild. Aber dennoch frischer und weniger schwül als das Klima im Süden von Deutschland. Wer es lieber rau und kälter mag, ist besser an der Nordsee aufgehoben. Jedoch bietet die Hansestadt Ankam für Touristen, die gerne einmal etwas anderes sehen, sehr viele schöne Stationen und Sehenswürdigkeiten.

© Urheber: Konrad Weiss, Markt und Rathaus in Anklam – Fotolia.com

Tagged with: ,
RELATED ARTICLES
NEWSLETTER

Back to Top